Damen Tischtennis

Saisonstart gelungen
Nachdem sich die Damen-Mannschaft TSV Seulingen I in den letzten beiden Jahren in der Bezirksliga eher unerwartet auf dem 3. Tabellenplatz festsetzen konnte, war der Ehrgeiz geweckt und für die neue Saison als festes Ziel anvisiert, wieder unter den „Top 3“ zu landen. Der erste Schritt dazu ist mit einem gut gelungenen Saisonstart geglückt. Aus den vier Punktspielen im September konnten drei deutliche Siege gegen Hattorf (8:1), Hilwartshausen (8:3) und den bisherigen Tabellenzweiten, Herzberg (8:2), eingefahren werden. Lediglich gegen Wende gab es mit 2:8 eine verdiente Niederlage. Eine Basis für den Erfolg waren wie immer die Doppel, von denen in den gesamten letzten drei Jahren immer mindestens eins gewonnen wurde, oft aber auch beide. Andererseits kommt die Ausgewogenheit des Teams hinzu. Franziska Jung, Anja Brasche, Maria Rahlfs und Karin Münter haben in allen Spiele jeweils mit Punkten zum Sieg beigetragen. Besonders erwähnenswert ist aktuell die Leistung von Anja Brasche, die „einen Lauf hat“ und durch starke Auftritte schon mehrere Siege einfuhr, mit denen nicht zu rechnen war.
Somit hält das Team seit Saisonbeginn die Tabellenführung, was jedoch etwas dadurch verzerrt wird, dass einige Teams – wie wir – bereits 4 Spiele absolviert haben und andere erst 1 Spiel. Abgerechnet wird am Schluss und bis dahin ist es noch ein langer Weg, aber es darf gern so weitergehen.

Auch das Damen-Team TSV Seulingen II mit Sandra Morick, Carmen Scholle, Margareta Schulz, Anja Lindner, Kornelia Schwetschenau und Christin Hübenthal ist in diesem Jahr in der Kreisliga gut gestartet. In den ersten drei Spielen gab es zwei Siege und eine Niederlage, was aktuell den 3. Platz bedeutet. Weiter so!
K.M.