2.Herren: SG Radolfshausen – SV Dostluk Spor II 5:0 (3:0)

Einen nie gefährdeten Heimsieg konnte unsere „Zweite“ Mannschaft im Seulinger Weidental feiern. Das Team von Thomas Schulz setzte sich souverän mit 5:0 durch und kann weiterhin Anschluss zur Spitze halten. Auf dem „B-Platz“ in Seulingen brachte der Gast aus dem Harz die SG zu keinem Zeitpunkt in Gefahr und deshalb konnte man seine Stärken ausspielen.
Nach ein paar Torannäherungen war es dann Thomas Schulz, der einen Kopfball von Marcel Kurth im Nachschuss über die Linie drücken konnte. Danach lief das Spiel nur auf das Tor der Gäste. Einzig die Chancenverwertung war wieder einmal das große Manko. Das 2:0 und auch das 3:0, was einen Lupenreinen Hattrick bedeutete, schnürte ebendfalls Tommy Schulz mit seinen Treffern acht, neun und zehn in dieser Saison. Einmal spielte Julian Koch und einmal Marvin Curdt die Pässe in die Schnittstelle und wurden von Tommy noch vor der Pause im Tor der Harzer untergebracht. Im zweiten Durchgang das selbe Bild. Chancen ohne Ende, aber leider verlässt uns im gegnerischen Sechzehner oft der Mut, um noch erfolgreicher zu sein. Beim 4:0 durfte sich dann Niklas Wucherpfennig nach schönem Querpass von Thomas Schulz in die Torjägerliste eintragen und das 5:0 markierte Jan-Peter Zapfe, nachdem er nach einem Pass von Julian Koch noch aus der eigenen Hälfte ganz alleine auf den Torwart der Gäste zulaufen konnte und den Ball dann einschieben konnte.
Fazit: Gute Mannschaftsleitung mit der richtigen Antwort auf das Ebergötzen-Spiel
Wechsel:
46. Minute: Christoph Kahle für Marvin Curdt
64. Minute: Jan-Peter Zapfe für Thomas Schulz
73. Minute: Christopher Gatzemeier für Marian Fromm